Le projet se poursuit – Das Projekt wird fortgeführt

Auf unserer Vorstandsreise nach Tunis haben wir uns natürlich vom Zustand des Projektes „Espace d’education à l’environment“ überzeugt. Wir wollten ja schließlich wissen, was mit dem Geld passiert, das wir überwiesen haben. Auf der Fahrt zum Parc Belvédère waren wir sehr gespannt, was uns erwartete.

Wir wurden freundlich von Mitgliedern des Vereins „Les amis du Belvédère“ empfangen. Beim Rundgang über das Gelände konnten wir uns vom Fortschritt der Arbeiten überzeugen. Es waren einige Hochbeete angelegt, dazwischen standen zwei Folien-Tunnelgewächshäuser. In diesen Gewächshäusern werden von den Kindern Setzlinge vorgezogen, die sie dann am Ende einer Aktion mit nach Hause nehmen können. Auch war ein ausgedehntes Tropfwassersystem installiert worden. Es soll die althergebrachte Bewässerung mit eingegrabenen Amphoren rund um die Pflanze ergänzen. Dieses System hat uns in seiner Einfachheit und Wirksamkeit überrascht.

Am Gartenhaus, in dem Kinder während der Arbeit eine Pause machen können, wurde ebenfalls gearbeitet. Der Zugang war erneuert und das Dach wurde repariert.

Bei einem zweiten Frühstück mit Honig, Brot und Tee haben wir noch angeregt mit dem Vorstand der „Les amis du Belvédère“ diskutiert. Dabei war Taieb sehr gefragt, da er der Einzige war der dolmetschen konnte. Hat aber gut funktioniert.

Nach unserer Rückkehr bekamen wir noch ein Bild vom Hexler zugesandt.

Aktuell: Wir haben einen zweiten Geldbetrag an die „Les amis du Belvédère“ überwiesen.



Alle Projekte
Weitere Projekte

Projekt „Raum 3E“ im Parc du Belvédère in Tunis

Bei unserem Tunisbesuch im November 2022 haben wir die Gruppe „Les Amis du Belvédère“ kennengelernt. Diese Gruppe betre [...]

Le projet a commencé – Das Projekt hat begonnen

Endlich ist es soweit. Das Projekt im Parc du Belvédère nimmt Fahrt auf. Nachdem wir den ersten Geldbetrag eines Zuschu [...]

Navigation